Infosite über die Schauspielerin

Aktuelles

Willkommen Aktuelles Archiv Biografie Fotos Leinwand Bildschirm Bühne Kalender Newsletter Gästebuch Impressum








10. April 2016
T-Shirts von Susanne Bormann - beim Noble Project
Susanne Bormann T-Shirts beim Noble ProjectKennen Sie das Noble Project? Das ist ein Modelabel, das einerseits Wert auf nachhaltig produzierte Kleidung legt, andererseits internationale Künstler, Musiker und Schauspieler zur Modegestaltung einlädt. Das Ergebnis sind ausgefallene Kreation, die nicht "von der Stange" kommen, aber auch ein Stück Unterstützung für Mode, die nicht unter menschenunwürdigen Bedingungen in Fernost massenproduziert wird.

Susanne Bormann hat gemeinsam mit ihrer Schwester, der Malerin Agnes Sioda, im vergangenen Jahr zwei tolle T-Shirts für das Noble Projekt entworfen, die jetzt in die Kollektion aufgenommen wurden. Beide T-Shirts finden Sie auf der SHIRTS-Seite des Noble Project - sicher nicht zufällig unter dem Namen "Susanne" - wo sie auch im Onlineshop bestellt werden können.

Mehr über das Projekt und sein Anliegen können Sie dort unter Über uns nachlesen. Außerdem hat das Noble Project eine Facebook-Seite, auf der eines der Shirts aktuell ebenfalls vorgestellt ist. Vielleicht erinnern Sie sich noch: Im Dezember war Susanne Bormann dort im Adventkalender zu Gast.






Foto: Noble Project, mit freundlicher Genehmigung.

24. März 2016
Susanne Bormann - auf der Leipziger Buchmesse
Susanne Bormann Leipziger Buchmesse 2016Susanne Bormann Leipziger Buchmesse 2016Die Leipziger Buchmesse ist auf der Erfolgsspur und konnte mit 260.000 Besuchern den Rekord vom Vorjahr noch einmal deutlich überbieten. Mit dabei war der Hörbuchverlag steinbach sprechende bücher, wo die Doppel-CD Ein Zauberzug nach Afrika  (Eintrag vom 19. März) mit Susanne Bormann und vielen anderen Prominenten Premiere hatte.

Am Messesonntag, dem 20. März, gab es dazu eine Lesung mit der Autorin Antonia Kraus (im linken Bild ganz rechts), Susanne Bormann und Dominique Lacasa, zu der sich nicht nur Kinder, sondern auch ein erwachsenes Publikum am Stand eingefunden hatte, um den Geschichten und Märchen aus Äthiopien zu lauschen.

Hier noch einmal ein Link zur Kauf der CD, die wir - auch, aber nicht nur, weil Susanne Bormann darauf zu hören ist - gern empfehlen. Mit einem Teil des Erlöses werden übrigens Projekte der Stiftung Menschen für Menschen in der Äthiopischen Region Dale Wabera unterstützt.

Fotos: Artur Kraus, mit freundlicher Genehmigung.
19. März 2016
Ein Zauberzug nach Afrika - jetzt im Handel
Zauberzug nach AfrikaMit etwas Verzögerung hat der Zauberzug nach Afrika gerade noch rechtzeitig zur Leipziger Buchmesse Fahrt aufgenommen. Neben Susanne Bormann sind auf der Doppel-CD viele andere Prominente wie Frank Schöbel, Dominique Lacasa, Valerie Niehaus und Isabell Gerschke zu hören.

Worum es geht, hatten wir bereits am 30. Januar geschrieben: Ein kleiner Junge gräbt ein Loch im Garten, springt seiner Eisenbahn hinterher und landet in Äthiopien. Sein Zauberzug und ein alter Mann, der ihn begleitet, helfen ihm, Land und Leute zu verstehen. Daneben hört er viele der Märchen und Geschichten, die den Kindern in Äthiopien bis heute erzählt werden.

Susanne Bormann ist mit zwei Geschichten beteiligt. In der ersten wird berichtet, wie Entwicklungshelfer in einem kleinen äthiopischen Ort eine Schule errichten und wie wichtig den Kindern dort das Lernen ist. In der zweiten kommt Kalle am Schluss seiner Reise in Addis Abbeba an: bunt und chaotisch ist es dort und es gibt Wolkenkratzer neben Wellblechhütten.

Die Doppel-CD ist hübsch aufgemacht und es liegt ein Begleitheft mit Angaben zu den Künstlern bei. Neben den Geschichten wird die Reise durch äthiopische Musik abgerundet.

Zur Erinnerung: Susanne Bormann wird am Sonntag, den 20. März, 11:30 Uhr, zusammen mit Antonia Kraus und Dominique Lacasa  auf der Leipziger Buchmesse zu Gast sein. Zu finden sind sie am Gemeinschaftsstand der Hörbuchverlage, Halle  3, Stand 300/400. Weitere Einzelheiten finden Sie in der Veranstaltungsankündigung.

Bestellt werden kann der Zauberzug direkt über den Verlag steinbach sprechende bücher oder über die üblichen Händler wie Amazon.de.

Cover: steinbach sprechende bücher, mit freundlicher Genehmigung.
13. März 2016
Nichts geht mehr - mit Susanne Bormann in einer Hauptrolle beim ZDF
Nichts geht mehr - beim ZDFDas ZDF zeigt morgen, am 14. März, 23:55, Florian Mischa Böders Kinofilm Nichts geht mehr aus dem Jahr 2007. Neben Jörg Pohl, Jean-Luc Bubert und Nadja Bobyleva ist darin Susanne Bormann in einer Hauptrolle zu sehen. Zum Inhalt:

Für Konstantin (Jörg Pohl) beginnt mit dem Auszug aus dem Elternhaus ein neues Leben! Und genau in dieses neue Leben, mit all seinen Freiheiten und Verlockungen, will ihn sein älterer Bruder August (Jean-Luc Bubert) einführen. Der nächtliche Einbruch in ein Hallenbad ist dabei noch das harmloseste, was die beiden anstellen. Nach der Realisierung ihres neusten Plans, der zu einem Verkehrschaos in Bochum führt, werden die Brüder von der Polizei gesucht und stürzen sich Hals über Kopf in eine Flucht ohne Ziel. Doch anstatt sich in den kommenden Tagen mit ihrer ausweglosen Situation auseinanderzusetzen, sucht August die Ablenkung zwischen Partys, Frauen und Alkohol. Gemeinsam mit ihren "neuen Freunden" planen sie weitere subversive Aktionen. Doch bei Konstantin ist die anfängliche Euphorie schon längst geschwunden. Die Stimmung zwischen den Brüdern spitzt sich zu. …(aquafilm)

Nichts geht mehr ist auf verschiedenen Festivals sehr erfolgreich gelaufen und hat gute Kritiken erhalten, der große Kinoerfolg blieb aber leider aus.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zu Nichts geht mehr, beim ZDF und beim Produzenten aquafilm. Die DVD ist erschienen bei Filmconfect Home Entertainment. Die Ausstrahlungstermine (einschließlich zweier Wiederholungen bei zdf.kultur) stehen wie immer im Kalender.

Foto: aquafilm, freundlicher Genehmigung.

30. Januar 2016
Letzte Spur Berlin - in neuer Besetzung
Letzte Spur Berlin 5Wir hatten es bereits gemeldet: Susanne Bormann wird in der 5. Staffel der ZDF-Krimiserie Letzte Spur Berlin nicht mehr als Kriminaloberkommissarin Sandra Reiß dabei sein. Die vakante Stelle wird Josephin Busch, die zuvor bei Udo Lindenbergs Musical Hinterm Horizont mitgewirkt hatte, als Kommissarin Lucy Elbe (rechts im Bild) übernehmen.

Die Ausstrahlung der fünften Staffel beginnt beim ZDF am 26. Februar am gewohnten Sendeplatz Freitagabend 21:15, mit der Folge Arbeitswut. Wie bisher werden die Folgen zwei Tage vorab bei zdf_neo und außerdem in der ZDF-Mediathek zu sehen sein.

Natürlich wünschen wir den Ermittlern weiterhin so viel Erfolg - auch beim Zuschauer - wie bisher. Hineinschauen lohnt sich sicher, und vielleicht taucht ja in der ersten Folge Susanne Bormann auch noch einmal auf.

Weitere Informationen gibt es wie immer beim ZDF und auch die Facebook-Seite ist bereits wieder aktiv. Wer sich eingehender informieren möchte, kann die ZDF-Pressemappe mit Einzelheiten zu den Folgen, Interviews u.v.m. nutzen.

Foto: ZDF/Oliver Feist, mit freundlicher Genehmigung.

30. Januar 2016
Ein Zauberzug nach Afrika - Susanne Bormann auf der Leipziger Buchmesse
Zauberzug nach AfrikaSusanne Bormann - inzwischen erfahrene Hörspielsprecherin - hat an einem Hörbuchprojekt für Kinder mitgewirkt, das am 1. März auf einer Doppel-CD beim Verlag steinbach sprechende bücher erscheinen wird.

Kalle, ein kleiner Junge, gräbt im Garten ein tiefes Loch. Als er es vermessen will, rutscht ihm seine Holzeisenbahn aus der Hand und verschwindet darin. Kalle springt hinterher und findet sich in der äthiopischen Steppe wieder. Er macht sich auf den Weg in die Hauptstadt Addis Abeba: Unterwegs dorthin trifft er ganz verschiedene Menschen, deren Sprache er dank seines Zugs, der sich als Zauberzug erweist, verstehen kann

Mehr dazu auf der Verlagsseite zu der CD. Neben Susanne Bormann sind Frank Schöbel, Dominique Lacasa, Valerie Niehaus und viele andere Prominente an der Produktion beteiligt. Die CD kann sowohl direkt beim Verlag als auch bei Amazon.de bereits vorbestellt werden. Nicht ganz unwichtig: Aus dem Erlös der CD werden Bildungsprojekte in Afrika unterstützt.

Susanne Bormann wird das Hörspiel am Sonntag, den 20. März, 11:30 Uhr, auf der Leipziger Buchmesse vorstellen.

Cover: steinbach sprechende bücher, mit freundlicher Genehmigung.


Seitentitelbild: Mit freundlicher Genehmigung von Mirjam Knickriem.

Willkommen  Aktuelles  Archiv  Biografie  Künstlerfotos  Leinwand  Bildschirm  Bühne  Kalender  Newsletter  Gästebuch  Impressum/Datenschutzerklärung