Infosite über die Schauspielerin

Das Leben des Siegfried - Aufführung

Willkommen Aktuelles Archiv Biografie Fotos Leinwand Bildschirm Bühne Kalender Newsletter Gästebuch Impressum

John von Düffel: Das Leben des Siegfried

Regie: Gil Mehmert

Besetzung: Christoph Maria Herbst (Hagen), Nina Petri (Brünhild), Gustav Peter Wöhler (Gunther), Mathias Schlung (Seefred), Susanne Bormann (Kriemhild), Inga Busch (Frigga), Gennadi Vengerov (Tuborg), Thorsten Krohn (Rabe, Pudel), Mark Weigel (Rabe, Pudel), André Eisermann (Siegfried)

Weitere Informationen bei den Nibelungen-Festspielen Worms. Das Leben des Siegfried wurde vom 31. Juli (Premiere) bis zum 16. August 2009 vor dem Wormser Kaiserdom aufgeführt. Das Stück ist auch auf DVD erhältlich.

Neben dieser gibt es eine weitere Seite, die über die Vorbereitungen Von der Pressekonferenz zur Premiere berichtet.

Inhalt

Neuer Regisseur, neues Stück, neuer Spielort. Großartige neue Namen: Christoph Maria Herbst als Hagen, Nina Petri als Brünhild, Gustav Peter Wöhler als Gunther, Mathias Schlung als „Seefred“, die neue Hauptfigur in der Komödie „Das Leben des Siegfried“, Susanne Bormann als Kriemhild, Inga Busch als Frigga, Gennadi Vengerov als Tuborg und André Eisermann als Siegfried. Festspiel-Intendant Dieter Wedel ist vom neuen Ensemble begeistert: „Es ist wieder hochkarätig. Außerdem ist die Besetzung auch für junge Besucher sehr attraktiv.“ Dieses Mal wird bei den Nibelungen alles anders …

Nach sieben Jahren großer dramatischer Ereignisse, blutiger Auseinandersetzungen, Verrat, Liebe, Mord, soll nun das Satyrspiel folgen. Bestsellerautor John von Düffel hat „Das Leben des Siegfried“ geschrieben. Bei der Verwechslungskomödie um „Siegfried“ und „Seefred“ stellt sich heraus, dass vieles doch nicht so ist, wie es in den berühmten Sagen und Liedern besungen wurde… Eine neunköpfige Band wird Siegfried und Co. musikalisch begleiten. (Nibelungen-Festspiele Worms)

Susanne Bormann als Kriemhild in Das Leben des Siegfried

Das Leben des Siegfried André Eisermann André Eisermann (Siegfried) - Foto R. Uhrig
Das Leben des Siegfried - Matthias Schlung Matthias Schlung (Seefred) - Foto R. Uhrig
Das Leben des Siegfried - Thorsten Krohn, Mark Weigel, Matthias Schlung Nina Petri (Brünhild) - Foto
R. Uhrig
Siegfried, der Drachentöter, hat Pech. Noch bevor er den Burgunderhof erreicht und um die schöne Kriemhild werben kann, versinkt seine stolze "Teutonic". In seine Fußstapfen tritt ein gewisser "Seefred", der schon als Baby mit Siegfried verwechselt wurde. Ein Verhängnis, denn eigentlich wollte dieser nach Delhi in See stechen, um Delikatessen für den väterlichen Gewürzladen zu beschaffen. Doch nun werden Heldentaten von ihm erwartet: Er muss Brünhild für König Gunther bezwingen und die schöne, aber stolze Kriemhild zur Frau gewinnen.
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann, Christoph Maria Herbst Susanne Bormann (Kriemhild), Hagen (Christoph Maria Herbst) - Foto R. Uhrig
Hagen, der Kriemhild zunächst vor dem Schwedenkönig Tuborg bewacht hat, hält sie jetzt vor "Siegfried" verborgen, der sich in Worms aufhalten soll. Freilich mag sein, dass er diesen Dienst nicht ganz uneigennützig tut.

Hagen: Siegfried ist in Worms.
Kriemhild: Das nennst Du eine schlechte Nachricht
Hagen: Freut dich das etwa?
Kriemhild: Das nicht, aber wen kümmert's ?
...
Hagen: So reden Frauen - und verlieben sich dann doch.
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann Susanne Bormann (Kriemhild) - Foto R. Uhrig
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann, Mathias Schlung Susanne Bormann (Kriemhild), Seefred (Matthias Schlung) - Foto R. Uhrig
Kriemhild, Hagens Wache entwischt, stolpert fast über Seefred. Seefred ist anders als die Männer bei Hofe. Er sagt unglaubliche Dinge, etwa, dass dass sich Mond und Erde drehen, sodass die Mond-Male wandern - verrückt! Doch noch ist die Zeit nicht reif für ihn - Seefred ist wohl im falschen Jahrhundert geboren.

Verwandte Seelen offenbar:
Kriemhild: Manchmal glaube ich, ich leb im falschen Jahrtausend... aber ein-, oder zweitausend Jahre später, und die Leute würden immer noch glauben, eine Frau sei nur zum Heiraten und Kinderkriegen.
Ich leb' im falschen Jahrtausend - Download als .mov (Quicktime) - Videoclip: Susanne-Bormann.info/Basler
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann, Christoph Maria Herbst, Gustav Peter Wöhler Susanne Bormann (Kriemhild), Christoph Maria Herbst (Hagen), Gustav Peter Wöhler (Gunther) - Foto R. Uhrig
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann Susanne Bormann - Foto R. Uhrig
Hagen hat ein Problem: Man sagt, Siegfried wolle um Kriemhilds Hand anhalten. Abweisen sollte man einen Siegfried sicher nicht, doch...
Hagen: ...nützt uns ein Siegfried mehr, der Kriemhild noch gewinnen will, als wenn er sie schon hat.

Man könnte ja "Siegfried" eine Aufgabe stellen, die ihn auf Jahre für Burgund einspannt: Soll er doch versuchen, Brünhild als Gunthers Frau nach Worms zu bringen!
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann, Matthias Schlung Susanne Bormann (Kriemhild), Matthias Schlung (Seefred) - Foto R. Uhrig
Tatsächlich: Brünhild kommt nach Worms zum "urlympischen" Dreikampf - den Gunther mit Hilfe von Seefered - und seiner Tarnkappe - gewinnt. Nun wird Doppelhochzeit gefeiert. Einerseits...

...doch andererseits mag Brünhild unterlegen sein - mit einem Gunther ins Bett geht sie noch lange nicht. Hagen weiß: Brünhild wird Gunther in die Pfanne hauen.

Da muss wohl Seefred noch einmal helfen: In der Hochzeitsnacht.
Kriemhild tanzt am Hof Download als .mov (Quicktime)
Videoclip: Susanne-Bormann.info/Basler
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann, Christoph Maria Herbst Susanne Bormann (Kriemhild), Christoph Maria Herbst (Hagen) - Foto R. Uhrig
Das Leben des Siegfried - Nina Petri, Mathias Schlung Nina Petri (Brünhild), Mathias Schlung (Seefred) - Foto R. Uhrig
Jetzt kann Hagen zeigen, was "Helden" Wert sind. Kriemhild darf ihrem frisch angetrauten Gatten Seefred und Brünhild - gemeinsam mit dem betarnkappten Gunther - beim Liebesspiel zuschauen.  

Hagen: ...damit sie mit eigenen Augen sieht, dass kein Mann auf der Welt es wert ist, sie zu haben.
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann, Christoph Maria Herbst Susanne Bormann (Kriemhild) - Foto R. Uhrig
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann, Christoph Maria Herbst, Gustav Peter Wöhler Susanne Bormann (Kriemhild), Matthias Schlung (Seefred) -
Foto R. Uhrig
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann, Christoph Maria Herbst Foto R. Uhrig
Seefred - noch mit Brünhilds Keuschheitsgürtel in der Hand - wird von Kriemhild zur Rede gestellt:

Kriemhild: Was hast du da?
Seefred: Nichts
Kriemhild: Und was ist das?
Seefred: Ein Gürtel ... ich schenk ihn dir
            ... zu Weihnachten
Kriemhild: Woher hast du den?
Seefred: Das ist eine lange Geschichte...
             ... von einem Händler ... abgekauft.
Kriemhild: Das ist aber eine kurze Geschichte.
Kriemhild ist am Boden zerstört. Sie, die intelligenteste Frau in Burgund und dreifache Schachmeisterin, ist auf einen "Siegfried" hereingefallen. Dafür wird er mit dem Leben bezahlen.
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann, Matthias Schlung Foto R. Uhrig
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann, Matthias Schlung Susanne Bormann (Kriemhild), Matthias Schlung (Seefred) - Foto R. Uhrig
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann Susanne Bormann (Kriemhild) - Foto R. Uhrig
Das Leben des Siegfried - Christoph Maria Herbst, Mathias Schlung, Susanne Bormann Rainer Maria Herbst (Hagen), Matthias Schlung (Seefred), Susanne Bormann (Kriemhild) - Foto R. Uhrig
Männer denken immer nur an das Eine. Download als .mov (Quicktime) Videoclip: Susanne-Bormann.info/Basler
Ihr alter Vertrauter Hagen soll die Sache erledigen. Mit dem Dolch. Das Zeichen: Natürlich ein Kreuz auf "Siegfrieds" Hemd, an seiner einzig verwundbaren Stelle aufgestickt.

Leider kommt im letzten Moment eine Kleinigkeit dazwischen. Seefred und Kriemhild, jetzt ohne allen höfischen Zwang und Intrigen, verlieben sich erneut ineinander.

Kriemhild: Irgendwie hab ich das Gefühl, wir lernen uns jetzt erst richtig kennen
Seefred: Ich glaub auch, wir könnten 'ne Menge Spaß zusammen haben - wenn wir nicht verheiratet wären.
Plötzlich hat Kriemhild keine Lust auf Rache mehr. Mit dem "Glückshemd" kann Hagen "Siegfrieds" einzig verwundbare Stelle unmöglich treffen...
               ...doch Seefred ist nicht Siegfried und nicht unverwundbar...
                          ... und Hagen kennt kein Erbarmen.
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann Foto R. Uhrig
Das Leben des Siegfried - Susanne Bormann, Christoph Maria Herbst Foto R. Uhrig
Das alte Lied:
Uns ist in alten Mæren wunders vil geseit
von Helden lobebæren, von grôzer arebeit...

Herzlichen Dank für die Unterstützung an die Pressestelle der Nibelungen-Festspiele und an den Fotografen Rudolf Uhrig. Einige Fotos wurden vom Betreiber für diese Seite geringfügig nachbearbeitet. Mit Klick gibt es jeweils eine hochaufgelöste Version.

Seitentitelbild: © R. Uhrig, mit herzlichem Dank

Willkommen  Aktuelles  Archiv  Biografie  Künstlerfotos  Leinwand  Bildschirm  Bühne  Kalender  Newsletter  Gästebuch  Impressum/Datenschutzerklärung